Erste Wismarer KinderUni-Vorlesung 2018

Mit ihrem „tierischen“ Thema war Dr. Martha-Daniela Querens bereits während ihrer ersten KinderUni-Vorlesung im vergangenen Jahr auf großes Interesse bei den Wismarer KinderUni-Studenten gestoßen. Quelle: Hochschule Wismar/JP

(Wismar) Fast auf den Tag genau vor einem Jahr gab Dr. rer. nat. Martha-Daniela Queren vor über 300 wissbegierigen 8- bis 12-Jährigen ihr Debüt als KinderUni-Dozentin in Wismar. Während sie damals mit Informationen zur Tiersprache begeisterte, steht am Freitag, dem 26. Januar 2018, die Anpassung der Tiere an ihre Lebensräume im Mittelpunkt. Die Vorlesung findet im Hörsaal 101, Haus 1 auf dem Wismarer Campus statt und beginnt um 15:00 sowie um 16:30 Uhr. Anmeldungen sind über die Webseitehs-wismar.de/kinderuni möglich.

Bilder von Affen, die im kalten Winter in den heißen Quellen des japanischen Affenparks Jigokudani baden, hat vielleicht auch schon der eine oder andere KinderUni-Student gesehen und sich gewundert. Auf diese Kuriosität wird Dr. Martha-Daniela Queren während ihrer Vorlesung eingehen, wenn sie erklärt, wie sich über sehr lange Zeiträume hinweg Tiere an ihre Umgebung angepasst haben. Die 37-Jährige wird die Wirbeltierklasse der Säugetiere vorstellen und erläutern, wie sich diese Tiere an eine kalte Umgebung anpassen können. „Wir werden uns ansehen, wie das Winter-und Sommerfell bei Säugetieren aufgebaut ist und wie Fettschichten Walen und Robben im Eis das Überleben sichern“, so Dr. Martha-Daniela Queren. Um verschiedene Kälteschutzmechanismen erklären zu können, wird die KinderUni-Dozentin entsprechende Anschauungsmodelle mit in den Hörsaal bringen.

Dr. Martha-Daniela Queren ist seit August vergangenen Jahres als Schulleiterin an der Evangelischen Schule Dettmannsdorf-Kölzow tätig und weiterhin über einen Kooperationsvertrag mit der Fachdidaktik Biologie der Universität Rostock verbunden. Die Verbindung von wissenschaftlich-theoretischer und praktischer Arbeit mit Kindern, Jugendlichen sowie Erwachsenen ist für Dr. Queren eine Herausforderung, die ihr immer wieder aufs Neue große Freude bereitet. „Ich freue mich zum zweiten Mal Kinder nicht in der Schule, sondern im Hörsaal begrüßen zu dürfen und bin mir sicher, dass ich wieder einen tollen Nachmittag mit vielen Diskussionen, Erkenntnissen und einer Menge Spaß erleben werde“, blickt die junge Frau auf ihre nächste KinderUni-Vorlesung voraus.

Interessierte können sich direkt über das Formular auf der Website der KinderUni Wismar (hs-wismar.de/kinderuni), per E-Mail: kinder-uni@hs-wismar.de, telefonisch bei Silke Schröder: 03841 753-72 09 oder direkt vor der Vorlesung anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Eltern, Verwandte und Freunde können wie gewohnt die Vorlesung im Hörsaal 201 mittels Videoübertragung verfolgen.

Pressemitteilung / Hochschule Wismar