Polizei stellte weitere Kabelstränge sicher

Aus einer Kiesgrube in Wanzlitz (LK Ludwigslust-Parchim) haben unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag offenbar mehrere hundert Meter Kupferkabel gestohlen. Der Wert des Diebesgutes wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Dabei handelt es sich um Maschinen- und Anlagenkabel, die von der Elektroverteilung des Betriebes gekappt wurden. Am Tatort stellte die Polizei auch mehrere hundert Meter Kabelstränge fest, die die Täter bereits durchtrennt und zum Abtransport bereit gelegt hatten. Möglicherweise wurden die Diebe gestört.

Die Kriminalpolizei, die davon ausgeht, dass die Täter die gestohlenen Kabelabschnitte als Schrott veräußern wollen, ermittelt jetzt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Entsprechende Spuren hat die Kriminalpolizei am Tatort gesichert, die jetzt ausgewertet werden. Im Zuge der Ermittlungen sucht die Polizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) noch mögliche Tatzeugen.