Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Waldaktie wird künftig auch in Bosnien- Herzegowina umgesetzt

Die vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz entwickelte und vom Landestourismusverband unterstützte Aktion der „Waldaktie“ soll künftig auch in Bosnien-Herzegowina umgesetzt werden.

Den Startschuss dafür geben am 12. März 2010 um 13.00 Uhr am Stand Mecklenburg-Vorpommerns auf der ITB in Berlin der Minister für Umwelt und Tourismus Bosnien–Herzegowina Dr. Nevenko Herceg und der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern Dr. Till Backhaus.

„Bosnien-Herzegowina ist nach Chile nunmehr das zweite Land, das unser erfolgreiches Projekt zur Kompensierung des CO-2 Ausstoßes übernimmt. Gute Ideen und einfache Lösungen finden immer eine breite Akzeptanz. Je häufiger  die Waldaktie  verkauft wird, desto größer der Nutzen für die Umwelt“, freut sich Minister Backhaus über die internationale Resonanz.

Die Vertreter Bosnien-Herzegowinas werden im Anschluss an die ITB Mecklenburg-Vorpommern bereisen und an der Pflanzaktion am 16. März im Klimawald in Mirow teilnehmen.

In Bosnien-Herzegowina wurden bereits geeignete Flächen gefunden, die im Herbst mit Klimawäldern aufgeforstet werden.

Vertreter der Medien, die darüber berichten wollen, sind herzlich für 13.00 Uhr am 12. 3. 2010 am Stand Mecklenburg-Vorpommerns auf der ITB in Berlin eingeladen.


Ähnliche Beiträge