Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Waffen bei Wohnungsauflösung in Groß Molzahn entdeckt

Bei einer Wohnungsauflösung in Groß Molzahn (LK NWM) sind am gestrigen Dienstag mehrere Waffen aufgefunden worden.

Die Polizei wurde hinzugezogen, die die Waffen dann sicherstellte. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich dabei um sechs Gewehre (darunter 4 Jagdgewehre), zwei Revolver und ein so genanntes Schießstockgewehr. Die sichergestellten Waffen sollen nun im Landeskriminalamt M-V untersucht werden. Der 45-jährige Wohnungsbesitzer war selbst nicht zu Hause. Er befindet sich seit einiger Zeit in einem Krankenhaus im Bundesland Sachsen. Wem die sichergestellten Waffen tatsächlich gehören, bzw. wie der Mann in deren Besitz kam, ist noch unklar.

Nach bisherigen Ermittlungen hat der 45-jährige Wohnungsmieter keine Erlaubnis zum Führen der Waffen. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetzt ermittelt.


Ähnliche Beiträge