Wahl fand damals in Stralsund statt …

Während Larissa, Marie oder Ira von einem Sieg bei „Germany`s Next Topmodel – by Heidi Klum“ 2009 träumen, erfüllte sich der Traum von einem ersten Platz bei einem Model-Wettbewerb anno 1995 für eine Wismarerin: Vor 14 Jahren gewann die damals achtzehnjährige Janett Nikoleit im Stralsunder „Hotel am Bahnhof“ den „Contest“ zum „schönsten Nachwuchsmodel `95 in M-V“.

Sie setzte sich damals – im Juni 1995 – gegen 34 Konkurrentinnen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern durch. Für das Finale während einer Abendveranstaltung erhielten 26 der ambitionierten Models seitens der Juroren die Teilnahmeberechtigung.

Ein Veranstalter aus Potsdam präsentierte die Casting-Veranstaltung unter dem Motto „Models, Mode und Musik Live“. Eine Band, Modenschauen und Tanz-Darbietungen umrahmten die Auftritte der Models. Höhepunkt war jedoch letztendlich das Finale der zehn besten Models der Vorrunde. Drei von ihnen wählte die Jury für den bundesweiten Endausscheid im Herbst 1995 auf dem Filmgelände in Babelsberg aus.

Den ersten Preis im  Wettbewerb für Mecklenburg-Vorpommern sicherte sich aber schon vorher die damalige Wismarer Gymnasiastin Janett Nikoleit vor der Bad Doberanerin Tanja Alm und der Rostockerin Angela Esius.

Die erste offizielle Wahl in der jetzigen BUGA-Stadt Schwerin hatte übrigens Simone Gladasch im Juni 1988 auf der Schweriner Freilichtbühne, die inzwischen neu gestaltet wurde und auf der die Blumenschau 2009 auch eröffnet wurde, gewonnen.
Mal schauen, wie das „Model-Rennen“ bei „GNTM 2009“ ausgeht …

M.Michels

F.: 1.Die Erstplatzierten des M-V-Model-Wettbewerbes 1995. (Stadtarchiv Wismar) / 2.Damals gab es auch Blumen – nur keine bunten BUGA-Blumen. M.M. / 3.Simone Gladasch, erste offizielle „Miss Schwerin“. (S.G.)