Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Von der Speicherkarte auf die Leinwand

Fotoseminar mit anschließender Ausstellung in Rostock

Jeder junge Fotografiebegeisterte träumt wohl davon, die eigenen Werke einmal ausstellen zu dürfen. Dieser Traum soll nun erfüllt werden. Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV)  lädt mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung unter dem Titel „FotoForum “ nach Rostock ein. Vom 19. bis 22. August können dort Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren tiefergehende Grundlagen der Fotografie erlernen und ausprobieren. Außerdem wird dem Seminar eine Ausstellung der entstandenen Fotos folgen.

„Die Teilnehmer sollen die Chance erhalten, zu erfahren, was hinter den Kulissen und vor allem an Vorarbeit für eine Ausstellung vorgeht“, sagt Marco Herzog vom JMMV. Gemeinsam mit anderen ehrenamtlichen Jugendlichen organisiert er das Seminar. Zusammen wollen sie den Teilnehmern die nötigen Grundlagen und Einstellungen an den jeweiligen Kameras zeigen und ihnen beibringen, wie man mit kleinen Tipps und Tricks bessere Fotos erhält. Allerdings ohne viel trockene Theorie, sondern mit vielen Praxisübungen und Ausprobieren.

Gleich zu Beginn werden sich Teilnehmer und Organisatoren dem Thema „Tag und Nacht“ nähern. Ziel ist es, dass jeder seine ganz eigene Interpretation hierfür findet und während des Seminars eine Bilderreihe erstellt. Da alle Bilder digital sein werden, wird natürlich auch die Bildbearbeitung am Computer nicht ausgelassen.  Was das Motiv betrifft, sollen hierbei keine Grenzen gesetzt werden. „Ob Architektur, Portrait, Panorama – wie wollen versuchen, alle Möglichkeiten offen zu halten“ so Marco Herzog. Und falls den jungen Fotobegeisterten immer noch ein wenig Inspiration fehlt, hilft ihnen vielleicht der vom JMMV eingeladene Profifotograf. Er wird aus seinem beruflichen Leben erzählen, Fragen beantworten und somit einen Einblick in die professionelle Fotografie geben können. Marco Herzog fügt hinzu „Wir wollen den jugendlichen in angenehmer Atmosphäre eine Plattform bieten, um sich auszutauschen und auszuprobieren.“

Zuletzt sollen die auf dem Seminar angefertigten Bilderreihen in Rostock und Umgebung ausgestellt werden. Hierfür erfahren die Teilnehmer, was dafür nötig ist und wohin man sich wenden kann. Außerdem erhalten sie die Chance, hinter den Kulissen mitzuarbeiten und dabei zu helfen, die Ausstellung zu organisieren.

Das Seminar „FotoForum“ ist ein Seminar für fotobegeisterte Jugendliche, die bereits die Grundeinstellungen ihrer Kamera beherrschen und nun ein Stück tiefer in die Fotografie eintauchen wollen. Ziel ist es, mehr Möglichkeiten der digitalen Fotografie kennen zu lernen und mit ihnen umgehen zu können um Fachwissen und Kreativität zu verbinden. Der Anmeldeschluss wurde bis zum 5. August 2010 verlängert. Die Kosten inklusive Unterkunft und Verpflegung betragen 30 Euro für Mitglieder des JMMV oder Inhaber eine JuLeiCa sowie 40 Euro für Nichtmitglieder des JMMV. Die Fahrtkosten werden bis zum Bahncard50-Preis erstattet.

Mehr Informationen zum Workshop sowie der Flyer zum Anmelden unter www.jmmv.de/flyer/2010_fotoforum.pdf

Hintergrund:
Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist ein jugendeigener Verein, der seit über fünfzehn Jahren Seminare und Veranstaltungen für Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern durchführt. Er versteht sich als Interessenvertretung junger Medienmacher. Weitere Informationen zum JMMV gibt es auf der Internetseite des Vereins unter www.jmmv.de .


Ähnliche Beiträge