Mit den Augen der Astronomen zu fernen Planeten, Sternen und Galaxien

Planetarium und Sternwarte Schwerin. M.M.

Am 29. Juni 2018 lädt die Sternwarte Schwerin um 20 Uhr zu einem interessanten Vortrag ein. Erklärt werden Instrumente, mit denen man heute Forschung betreibt. Besondere Beachtung wird den großen Teleskopen auf den höchsten Gebirgszügen der Erde gewidmet, insbesondere das Hubble-Weltraumteleskop und dessen Ergebnisse.

Die Reise geht weiter durch unser eigenes Planetensystem bis zur Suche nach Planetensystemen bei anderen Sternen. War die Astronomie früher auf die einfache Beobachtung des nächtlichen Firmaments eingeschränkt, ist es heute möglich, mit modernsten Methoden das gesamte Spektrum des Himmels abzutasten; mit Teleskopen und Raumsonden einen Blick auf Milliarden Lichtjahre entfernte Galaxien zu werfen und weiter noch zu den fernsten Objekten des Alls.
Referent ist Peter Schmiedeberg. Der Eintritt beträgt 4,50 Euro.

Weitere öffentliche Vorführungen bietet die Sternwarte jeweils mittwochs und sonntags um 14.30 Uhr und freitags um 20.00 Uhr an.

In den Schulferien finden zusätzlich dienstags und donnerstags um 11.00 Uhr öffentliche Vorführungen statt.

Pressemitteilung der Stadtverwaltung Schwerin