Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Volksinitiative mit kraftvollem Signal gegen Steinkohlekraftwerk

Als großartigen Erfolg bezeichnet der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Prof. Dr. Wolfgang Methling, den bisherigen Verlauf der Volksinitiative „Kein Steinkohlekraftwerk in Lubmin“.


„Dass sich bereits nach wenigen Wochen so viele Bürgerinnen und Bürger gegen das Steinkohlekraftwerk ausgesprochen haben, ist ein kraftvolles Signal an die Landesregierung, alle geeigneten Maßnahmen zu nutzen, um den geplanten Bau zu stoppen“, erklärte Methling, einer der Mitinitiatoren der Volksinitiative am Montag. Er zeigte sich überzeugt, dass in kürzester Zeit die erforderlichen Stimmen beieinander sind, damit sich der Landtag mit dem Anliegen befassen muss.

„Alle Versuche insbesondere von Seiten der CDU, die berechtigte Kritik und die Sorgen von vielen Bürgerinnen und Bürgern, Umweltverbänden, Gewerkschaftern, Wissenschaftlern und Vertretern der Tourismusbranche zu diskreditieren und beiseite zu schieben, sind gescheitert“, so Methling. „Die von so vielen Menschen unterstützte Volksinitiative als Ausdruck direkter Demokratie hat dies eindrucksvoll bewiesen.“


Ähnliche Beiträge