Nabu und Kirchgemeinde laden zur Vogelpirsch ein

Nach einem kurzen aber kalten Winter hat der Frühling langsam Oberhand gewonnen. Die ersten Blüten treiben aus und fast täglich kommen neue Singvögel aus ihrem Winterquartier zurück. Mit ihrem Gesang sorgen sie erst für die richtige Frühjahrstimmung bei den Menschen. Am 21.04.2012 wollen Ulf Bähker vom NABU MV und Eckhard Krause von der Kirchgemeinde Parkentin-Hanstorf gemeinsam auf Vogelpirsch gehen. Alle Natur- und Vogelfreunde sind herzlich dazu eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, wenngleich eine Spende für den NABU willkommen ist.

Treffpunkt ist der Parkplatz beim Fischer in Hütten um 7:30 Uhr. Von dort aus erstreckt sich die Wanderung über etwa zwei Stunden durch die angrenzende Feldflur und den Hütter Wohld. Bei gutem Wetter kommt ein hochwertiges Beobachtungsfernrohr (Spektiv) zum Einsatz. Hierdurch sind eindrucksvolle Vogelbeobachtungen möglich.

Mit der Wanderung können sich Naturfreunde ideal auf die „Stunde der Gartenvögel“ vorbereiten, die wie immer am 2. Maiwochenende stattfindet. Dabei ruft der NABU alle Interessierten dazu auf, eine Stunde lang die Vögel im Garten oder einem Park zu erfassen und die Ergebnisse einzusenden. Teilnahmebögen erhalten Sie im Rahmen der Exkursion oder bei der NABU-Landesgeschäftsstelle in 19053 Schwerin, Arsenalstraße 2, Tel.: 0385-2003609.

Die beobachteten Vögel werden bestimmt und Artmerkmale erklärt. Zudem werden einige Gesänge häufiger Arten kennengelernt. Die Mitnahme eines Fernglases und -wenn vorhanden- eines Vogel-Bestimmungsbuches erhöht den Naturgenuss! Auch auf Wetter und Weg angepasste Kleidung sollte geachtet werden (z.B. Stiefel).