Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verwaltungsmodernisierung: SPD-Landtagsfraktion diskutiert mit Vertretern der Kommunen

Der Grundstein ist gelegt: Im April hat der Landtag Leitbild und Gesamtrahmen für die geplante Verwaltungsmodernisierung verabschiedet, das Gesetzgebungsverfahren beginnt.

In vier Fachkonferenzen vertieft die SPD-Landtagsfraktion nun das Gespräch mit Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern sowie weiteren Interessierten.

Dazu erklärte Heinz Müller, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender der Landtags-Enquetekommission: „Die Pläne für eine Verwaltungsreform werfen immer wieder Fragen auf und sorgen für Diskussionsstoff. Wir als SPD-Landtagsfraktion wollen offen mit allen Beteiligten diskutieren und Verwaltungsstrukturen erarbeiten, die gleichermaßen für Effizienz und Bürgerfreundlichkeit stehen und das Land zukunftsfähig machen.“

Heinz Müller übernimmt die Moderation der Regionalkonferenzen. Als weitere Diskussionspartner stehen die Obfrau der SPD-Landtagsfraktion in der Enquetekommission „Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung“, Martina Tegtmeier sowie jeweils ein unabhängiger Wissenschaftler zur Verfügung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Die Termine im Einzelnen:
Roggentin bei Rostock
28. Mai um 18:00 Uhr im Informatik Center Roggentin, Konrad-Zuse-Str. 1A, 18184 Roggentin
Mit Volker Schlotmann (Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion), Heinz Müller, Martina Tegtmeier und Dr. Michael Heinz, Institut für Geographie und Geologie der Universität Greifswald

Greifswald
30. Juni um 18:00 Uhr im Technologiezentrum Vorpommern (TZV), Brandteichstraße 20, 17489 Greifswald
Mit Heinz Müller, Martina Tegtmeier und Dipl.-Ing. Christian Birringer, Institut für Management ländlicher Räume der Universität Rostock

Schwerin
10 Juli, 18:00 Uhr im Schleswig-Hostein-Haus
Mit Heinz Müller, Martina Tegtmeier und einem Wissenschaftler

Neubrandenburg
14. Juli, 18:00 Uhr (Ort noch offen)
Mit Volker Schlotmann (Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion), Heinz Müller, Martina Tegtmeier und einem Wissenschaftler


Ähnliche Beiträge