Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Vermisste Neubrandenburgerin wieder aufgetaucht

29-jährige befindet sich zurzeit in medizinischer Behandlung

Die seit dem 01.04.2012 vermisste Jeanette Söler aus Neubrandenburg ist wieder aufgetaucht. Wie die Polizei bekanntgab, wurde die 29-jährige Frau am Montag nach telefonischem Hinweis in einer Wohnung in Neubrandenburg festgestellt. Sie machte einen verwirrten Eindruck und befindet sich zurzeit in medizinischer Behandlung.

Am Tag ihres Verschwindens beabsichtigte sie mit dem Zug von Neubrandenburg nach Malchow zu ihren Eltern zu fahren, kam aber nicht an. Die Polizei überprüfte im Zuge der Ermittlungen Wohnumfeld sowie Verwandten- und Bekanntenkreis, konnte jedoch keinerlei Hinweise zum Aufenthaltsort erlangen. Warum die 29-Jährige verschwand ist derzeit noch unklar.


Ähnliche Beiträge