Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen in Nordwestmecklenburg

Am 16.07.2010 gegen 15:50 Uhr ereignete sich auf der B 208 zwischen Gadebusch und Roggendorf (LK NWM) ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Der 55-jährige Fahrer eines Pkw Suzuki mit Anhänger geriet, nach bisherigen Erkenntnissen aufgrund Überladung des Anhängers mit Rasengittersteinen, mit seinem Gespann ins Schlingern. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte die dortige Leitplanke, geriet ins Schleudern und prallte danach gegen die linke Leitplanke und gegen einen Baum. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Sein 21-jähriger Sohn auf dem Beifahrersitz wurde leicht verletzt. Beim Unfall wurden die geladenen Rasengittersteine auf der gesamten Fahrbahn verstreut. Die B 208 musste im Unfallbereich bis 17:30 Uhr voll gesperrt werden.


Ähnliche Beiträge