Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten zwischen Neddemin und Altentreptow

Unfallursache bisher unbegannt

Am 26.11.2011 gegen 18:57 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Altentreptow und Neddemin, auf Höhe Waidmannslust (LK Mecklenburgische Seenplatte) zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr eine 24-jährige Mazda-Fahrerin die L35 aus Richtung Altentreptow kommend in Richtung Neddemin. Auf Höhe Waidmannslust geriet ihr PKW aus bisher ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnhälfte und stieß dort mit einem entgegen kommenden PKW Peugeot zusammen.

Durch den Frontalzusammenstoß wurden die 24 Jährige und ihre 27-jährige Beifahrerin lebensbedrohlich verletzt. Beide waren nicht angeschnallt. Die 30-jährige Peugeot-Fahrerin, ihr 9-jähriger Sohn und ihr 36-jähriger Lebensgefährte erlitten leichte Verletzungen.  Die beiden lebensbedrohlich verletzten Frauen wurden im Klinikum Neubrandenburg stationär aufgenommen. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Die L35 war bis in die Nacht hinein voll gesperrt. Ermittlungen durch DEKRA und Polizei dauern an.


Ähnliche Beiträge