Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im LK Parchim

Am Donnerstag, dem 04.11.2010, gegen 21:45 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 28 zwischen den Ortschaften Plauerhagen und Daschow ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Eine 20-jährige Fahranfängerin aus dem Parchimer Umland, welche erst seit drei Monaten im Besitz der Fahrerlaubnis ist, kam nach eigenen Angaben beim Befahren einer Doppelkurve ins Schleudern und dann von der Fahrbahn ab. Der Kleinwagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen, die Fahrzeugführerin wurde in ihrem PKW eingeklemmt. Sie wurde von den vor Ort befindlichen Kameraden der Feuerwehren Gallin, Plauerhagen und Plau am See aus dem Fahrzeug befreit.

Durch die Rettungskräfte wurde die junge Frau in das Klinikum nach Plau verbracht. Die Verunfallte, welche gerade eine Umschulung zur Rettungsassistentin durchführt, hat sich trotz des Verdachts eines Schädel-Hirn-Traumas aus dem Klinikum selbst entlassen. An dem Kleinwagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.


Ähnliche Beiträge