Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person zwischen Pastin und Neu Pastin (Landkreis Parchim)

Aus bisher ungeklärter Ursache stießen am 15.03.2009 gegen 15:00 Uhr ein VW Passat und ein Mercedes Benz beim Begegnen auf der Kuppe einer Anhöhe mit den linken Ecken zusammen. Der 32jährige VW-Fahrer verlor die Gewalt über das Fahrzeug, so dass es sich zu Drehen begann und erst nach 30 Metern quer auf der Straße stehen blieb. Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten aus seinem Fahrzeug befreien. Kurze Zeit später brachte ihn ein Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Für den Mercedes endete die Fahrt im Straßengraben. Fahrer und Beifahrerin (62 und 60 Jahre) wurden dabei leicht verletzt,aber vorsichtshalber auch in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 30.000 Euro.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen. Alle Unfallbeteiligten sind aus dem Landkreis Parchim.

Heiko Wiering


Ähnliche Beiträge