Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen auf der A20

PKW-Fahrer verlor auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug

Am gestrigen Sonntagabend ereignete sich auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Friedland und Strasburg in Fahrtrichtung Kreuz Uckermark ein Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen. Nach Erkenntnissen der Polizei verlor der 59-jährige Fahrer eines PKW Ford Focus auf regennasser Fahrbahn die Gewalt über seinen PKW und fuhr in die Mittelschutzplanke. Dabei wurden der Fahrer, die 67-jährige Halterin sowie eine weitere Fahrzeuginsassin leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.500 EUR.


Ähnliche Beiträge