Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall auf der B 104

Wildwechsel verursachte Zusammenstoß zweier PKW

Auf der Bundesstraße 104, zwischen den Ortschaften Neubrandenburg und Weitin ereignete sich am Donnerstag, gegen 22.15 Uhr ein Verkehrsunfall. Nach Informationen der Polizei musste ein 52-jähriger PKW-Fahrer aufgrund von Wildwechsel bremsen, wodurch die 30 Jahre alte Fahrerin des nachfolgenden PKW auf das erste Fahrzeug auffuhr. In der weiteren Folge fuhr die Fahrzeugführerin gegen einen Straßenbaum und  wurde im PKW eingeklemmt. Erst durch die gerufene Feuerwehr konnte sie aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Die 30-jährige Fahrerin erlitt einen Schock und musste stationär im Klinikum Neubrandenburg aufgenommen werden. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 4.500 Euro.


Ähnliche Beiträge