Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall auf der A14 mit zwei Schäferhunden

Polizei sucht Zeugen

Bereits am 27.01.2011 ereignete sich auf der A 14 in Höhe Goldenstädt (LK Ludwigslust) ein Verkehrsunfall, bei dem ein LKW-Fahrer zwei auf der Autobahn befindliche Schäferhunde anfuhr. Der 36-jährige Fahrer war nach eigener Aussage in Richtung Wismar unterwegs, als er auf dem Überholfahrstreifen fahrend zwei Hunde bemerkte, jedoch nicht mehr bremsen konnte und so mit diesen kollidierte. Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro an seinem Fahrzeug. Die beiden Hunde wurden kurze Zeit später tot in der Nähe der Autobahn aufgefunden. Bis heute konnte kein Hundeeigentümer durch die Polizei ermittelt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen im Bereich Goldenstädt, Banzkow und Umgebung die Hinweise darauf geben können, wem diese beiden Schäferhunde gehört haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die  Autobahnpolizei in Stolpe unter Tel.: 038725-500 entgegen.


Ähnliche Beiträge