Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfälle auf der BAB 20

16.000 Euro Sachschaden

Am Sonnabend den 31.03.2012 zwischen 13:00  und 14:00 Uhr kam es auf der BAB 20 zu mehreren Verkehrsunfällen. Schwerpunkt war hier der Bereich von der Anschlussstelle Pasewalk Nord bis zur Anschlussstelle Strasburg.

Zwei Unfälle ereigneten sich auf der Richtungsfahrbahn Stralsund, zwei weitere Unfälle auf der Gegenfahrbahn. Insgesamt waren 4 PKW beteiligt. Dabei wurden 3 Personen leicht verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 16.000 Euro beziffert. Unfallursache für diese Verkehrsunfälle war nicht angepasste Geschwindigkeit bei nassen Fahrbahnverhältnissen (Schnee/Schneeregen). Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.


Ähnliche Beiträge