Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehr: 600 Euro, vier Punkte und drei Monate

21-Jähriger überschreitet Geschwindigkeitsbegrenzung um satte 100 km/h

Auf der Bundesstraße 5 bei Boizenburg hat die Polizei Dienstagnacht einen 21-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gewunken, der bei zulässigen 70 km/h mit einer Geschwindigkeit von 171 km/h gemessen worden ist. Der betroffene Autofahrer wird nun mit einem Bußgeld in Höhe von 600 Euro, 4 Punkten in Flensburg und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen müssen.


Ähnliche Beiträge