Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verhandlungen über Kunstwerke laufen weiter

Der Chef der Staatskanzlei Reinhard Meyer hat heute in Schwerin klargestellt, dass die Verhandlungen über den Kauf von Kunstgegenständen  aus der großherzoglichen Sammlung noch nicht abgeschlossen sind.

„Es gibt noch keine abschließenden Verhandlungsergebnisse. Dementsprechend ist die Angelegenheit für das Kabinett noch nicht entscheidungsreif. Eine Befassung des Kabinetts wird in dieser Legislaturperiode nicht mehr erfolgen. Darüber hinaus wäre auch der Landtag bei diesem Thema einzubeziehen. Im Ergebnis ist damit eine abschließende Entscheidung nicht mehr im Jahr 2011 zu erwarten.“

Meyer wies darauf hin, dass sich die Landesregierung bereits am 8. März in einem Gespräch der Staatssekretäre der beteiligten Ministerien auf dieses Vorgehen verständigt habe.

Quelle: Staatskanzlei MV


Ähnliche Beiträge