Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verbraucherschützer segeln weiter

Rostock. Erstmals wird die Neue Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern e. V. (NVZMV) in ihrem 20. Wirkungsjahr auch auf der Rostocker Hanse-Sail auftreten.

Wenn sich in diesem Jahr zum zwanzigsten Mal Segler aus aller Welt in Rostock treffen, dann werden Urlauber und Gäste der Hansestadt auch die Verbraucherschützer der Neuen Verbraucherzentrale auf der Hanse-Sail antreffen. Im zwanzigsten Jahr des organisierten Verbraucherschutzes in Mecklenburg und Vorpommern wird sich die NVZMV mit ihrer Klimaprojekt-Arbeitsgruppe erstmals auf der Hanse-Sail präsentieren.

Seit nun fast 500 Tagen informieren und beraten der Bundesverband der Verbraucherzentralen, die 16 Verbraucherzentralen in den Bundesländern und weitere Verbraucherschutzorganisationen unter dem Motto „für mich. für dich. fürs klima.“ Verbraucher über Möglichkeiten klimabewussten Verhaltens. Die Klimaprojekt-Arbeitsgruppe der Neuen Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern will zur Hanse-Sail 2010 Verbraucher über die zahlreichen Möglichkeiten informieren, wie sie in ihrem Alltag kleine Beiträge zum Klimaschutz leisten und dabei auch noch etwas für den eigenen Geldbeutel tun können.

Informationsschwerpunkte sollen so beispielsweise die Wahl der eigenen Fortbewegungsmittel, Spritspartipps oder eine klimabewusste Urlaubsgestaltung sein. Hinzu kommen thematische Beratungen zum Beispiel zu Nutzungsmöglichkeiten von hand-, fuß- und elektrisch betriebenen Fahrrädern, zur Mobilität im Alter oder mit Kindern oder auch zu Fragen der Verbrauchertäuschung in der Werbung mit Klimaargumenten. Der Stand der Neuen Verbraucherzentrale wird im mittleren Gang zur Haedge-Halbinsel zu finden sein.


Ähnliche Beiträge