Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Usedom sucht den Strandkorb-Sprintweltmeister 2010

Sonnenbad im Strandkorb, Lagerfeuer am Strand und eine Beachparty bis tief in die Nacht hinein: Das klingt nach Sommer.

Diejenigen, die auf der Insel Usedom nicht auf die „schönste Zeit des Jahres“ warten wollen, bekommen vom 22. bis 24. Januar schon mal einen kleinen Vorgeschmack: Das Ostseebad Zinnowitz lockt mit der traditionellen Winterstrandkorbparty und mit der ersten Beachparty am Ostseestrand im neuen Jahrzehnt. Sportlich-kurioses Highlight ist die Strandkorbsprint-WM direkt am Zinnowitzer Strand. Neuer Weltmeister wird das Team, welches die Konkurrenz beim Sprint mit dem beliebten Strandmöbelstück über eine Strecke von 20 Metern in Schach halten kann. Das verspricht Spannung pur. Teilnehmen kann jedes Zweier-Team, das sich kräftig genug fühlt, schließlich wiegt so ein Strandkorb stattliche 60 Kilogramm. Nähere Informationen zur Anmeldung sowie zum Programm gibt es auf www.usedom.de.

Die Usedomer Badesaison 2010 steht in ihren Startlöchern. Eine Bademodenschau, mutige Eisbader und kulinarische Köstlichkeiten aus der Region runden das dreitägige Programm der Winterstrandkorbparty ab. Los geht’s schon am Freitag. Die Strandkorbsprinter treffen sich um 14 Uhr zum 1. Freien Training am Strand, ab 18 Uhr findet die große Warm-Up-Party mit madmax-live statt. Der Samstag steht ganz im Zeichen des Weltrekords. Nach dem 2. Freien Training beginnen um 12 Uhr die Vorläufe für die Strandkorb-Sprint-WM 2010. Musik, Comedy, Theater, Glühwein und leckere Rauchwurst versüßen den Teilnehmern und Gästen gemeinsam mit Clown Lolo, der am Strand unterwegs ist, die Zeit bis zum Startschuss der Finalwettkämpfe um 14 Uhr. Trotz der winterlichen Temperaturen versprechen die Veranstalter des Winterstrandkorbfestes heiße Höhepunkte: Nicht nur die Bademodenschau wird den Teilnehmern und Gästen um 15 Uhr ordentlich einheizen, sondern auch das Lagerfeuer ab 17 Uhr. Dazwischen können die beliebten Strandmöbelstücke bei der legendären Strandkorbauktion um 16 Uhr ersteigert werden. Nimmermüde werden bei der großen Beachparty am Samstagabend bis tief in die Nacht das Tanzbein schwingen. Ein weiteres Highlight des Winterstrandkorbfestes sind der sonntägliche Gottesdienst direkt am Zinnowitzer Strand und die mutigen Eisbader, die ebenfalls am Sonntag um 14 Uhr in die kalte Ostsee springen.

Das Winterstrandkorbfest hat in Zinnowitz Tradition. Seit 2002 treffen sich alljährlich Hunderte Gäste und Einheimische am 4. Samstag des neuen Jahres, um im Strandkorb die neue Badesaison auf der Sonneninsel zu eröffnen. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Strandkorbsprint kostet pro Team 20 Euro.

 


Ähnliche Beiträge