Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Unbekannte Täter warfen Steine auf Vereinsgebäude

In Wismar haben unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag ein Vereinsgebäude in der Dr.-Leber-Straße (TIKO) mit Steinen beworfen. Dabei wurde eine Fensterscheibe beschädigt.

Eine 19-jährige Frau soll durch die Täter zu Boden gestoßen worden sein. Nach Angaben der Geschädigten sollen kurz nach Mitternacht mehrere maskierte Personen plötzlich vor dem Gebäude aufgetaucht sein, woraufhin die Polizei informiert wurde. Die Beamten, die bereits eine Minute nach dem Anruf am Ereignisort waren, haben allerdings keinen Tatverdächtigen mehr feststellen können. Umgehend wurde eine Fahndung nach den unbekannten Tätern eingeleitet, an der insgesamt 6 Streifenwagen der Polizei beteiligt waren. Hinweise auf die Täter ergaben sich allerdings nicht.

Nach Angaben der Geschädigten sollen die Täter dem rechten Spektrum zu zuordnen sein. Am Tatort hat die Polizei einen zur Tat benutzten Stein sichergestellt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs und der Sachbeschädigung.


Ähnliche Beiträge