Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Umwelttage in M-V

Umwelttage in fünf Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern in der Ferienwoche anlässlich des 100-jährigen Jubiläums.

Jugendherberge MirowGemeinsam mit dem Jubiläumspartner Bionade wird das Deutsche Jugendherbergswerk im Jubiläumsjahr aktiv für Umwelt und Natur und pflanzt an zwei Standorten – in Zeven in Niedersachsen und in Frauenstein in Sachsen – Trinkwasserwälder. Im Zeitraum  zwischen den beiden großen Pflanzevents finden begleitend vom 24. Oktober bis zum 1. November 2009 in über 35 Jugendherbergen in ganz Deutschland Tage der offenen Tür zum Thema Umwelt statt. In Mecklenburg-Vorpommern laden die fünf Jugendherbergen Sellin auf Rügen, Ueckermünde am Stettiner Haff, Mirow in der Mecklenburgischen Seenplatte sowie Zingst und Born-Ibenhorst auf dem Darß Groß und Klein in der Ferienwoche zu einem spannenden Tag ein. Aktiv unterstützt werden die Häuser von vielen Partnern vor Ort, so auch von den vier Edutainmentpartnern Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, Ozeaneum, Müritzeum und dem Rostocker Zoo. Auch die Kurverwaltungen und verschiedene Freizeitpartner packen bei der Ausgestaltung des Tags tatkräftig mit an, von der Kletterwand über das Kindertheaterprogramm bis hin zum altbewährten Jugendherbergshighlight Stockbrot am Lagerfeuer ist alles dabei. Natürlich werden immer Blicke hinter die Kulissen der Jugendherberge gewährt und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. An folgenden Terminen sind Besucher herzlich eingeladen:

–   Jugendherberge Sellin (Rügen): Samstag 24.10.09, 11-15 Uhr

–   Jugendherberge Ueckermünde – Am Stettiner Haff: Samstag 24.10.09, 10-14 Uhr

–   Jugendherberge Zingst: Sonntag 25.10.09, 11-16 Uhr

–   Jugendherberge Mirow: Donnerstag 29.10.09, 10-15 Uhr

–   Jugendherberge Born-Ibenhorst: Sonntag 1.11.09, 12-17.30 Uhr

Weitere Informationen erteilt das Service-Center in Rostock unter Tel. 0381 776670. www.jugendherbergen-mv.de

Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern

»Die Jugendherbergen« des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) sind 100 Jahre alt und sind damals wie heute Spezialisten für junge und jung gebliebene Gäste. Mit 26 Jugendherbergen, einem Jugendzeltplatz, ca. 430.000 Übernachtungen im Jahr und ca. 250 Beschäftigten ist der DJH-Landesverband der größte Jugendtourismusanbieter in Mecklenburg-Vorpommern. Die Jugendherbergen sind Teil einer weltumspannenden Idee, die mit über 4.000 Häusern in mehr als 80 Ländern für Begegnung, Austausch, Toleranz und Verständigung steht.

www.jugendherbergen-mv.de

Kathrin Arscholl


Ähnliche Beiträge