Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Überparteiliche Werbung für demokratische Werte erfolgversprechendes Konzept gegen Extremismus

SPD-Fraktionsvorsitzender begrüßt Initiative „WIR.Erfolg braucht Vielfalt“ als Form demokratiefördernden gesellschaftlichen Engagements


Anlässlich der heutigen Auftaktveranstaltung der gemeinsamen Kampagne „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ hat der Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion M-V, Volker Schlotmann, das Anliegen der Initiatoren begrüßt.

„Die SPD-Fraktion unterstützt alle Formen bürgerlichen und gesellschaftlichen Engagements, die für die Werte der demokratischen Gesellschaft werben und somit einen Beitrag leisten, dass Extremismus und Intoleranz in unserer Gesellschaft nicht Fuß fassen können.“ Dies gelte insbesondere vor dem Hintergrund des Einzugs der rechtsextremistischen NPD in den Schweriner Landtag vor nunmehr eineinhalb Jahren und deren unerträglichen Auftritten im Parlament.

Schlotmann betonte, dass es wichtig sei, Demokratie, Freiheit und Weltoffenheit frei von parteipolitischen Vorgaben zu kommunizieren, um den Bürgerinnen und Bürgern zu zeigen, dass die Verantwortung für eine offene und tolerante Gesellschaft nicht allein bei Politikern und deren Parteien liege. Dennoch sollten natürlich auch die Politik und deren Vertreter ihren Beitrag dazu leisten, dass die Initiative ein voller Erfolg werde – ganz im Sinne des Mottos: „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“.

„Demokratie ist mehr als alle vier oder fünf Jahre ein neues Parlament zu wählen. Demokratie ist tägliches Ringen mit den Feinden der Demokratie, allen voran den Rechtsextremisten mit ihrem völkischen, rassistischen und antisemitischem Gedankengut“, so Schlotmann abschließend.


Ähnliche Beiträge