Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Überfall auf Tankstelle in Parchim

Polizei sucht Zeugen

Am Samstag, dem 25.12.2010, gegen 02:35 Uhr wurde in Parchim die Shell Tankstelle durch zwei bisher unbekannte maskierte Täter überfallen. Dabei befand sich die 51 Jahre alte Angestellte der Tankstelle für kurze Zeit in der Gewalt der beiden mit Messer und Pistole bewaffneten Täter.

Aufgrund neuer Sicherungseinrichtungen im Bereich der Tankstelle ist es den Tatverdächtigen nicht gelungen in den Besitz von Bargeld zu gelangen. Sie flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, unter Hinzuziehung eines Fährtenhundes, wurden sie vor Ort bzw. in unmittelbarer Nähe nicht mehr festgestellt.

Zu den Tatverdächtigen können bisher folgende Angaben gemacht werden:
– beide Personen waren männlich
– beide etwa 1,65 m groß, schlanke Gestalt
– Alter unbekannt
– beide schwarze Lederjacke (ohne Besonderheiten)
– beide schwarze Hose (ohne Besonderheiten)
– beide waren mit einer Sturmhaube maskiert
– eine Person sprach akzentfrei und ohne Dialekt.

Hinweise zur Tat oder zu den möglichen Tatverdächtigen nimmt das Polizeirevier Parchim unter der Telefonnummer 03871/ 6000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Ähnliche Beiträge