Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Überfall auf Szeneladen in Rostock

Caffier verurteilt jegliche Gewalt

Nach dem Überfall auf einen Laden der rechtsextremistischen Szene in Rostock macht Innenminister Lorenz Caffier deutlich, dass er Gewaltanwendung jeglicher Art aufs schärfste verurteilt.

„Gewalt darf in einem Rechtsstaat kein Mittel der Auseinandersetzung sein, ob im privaten Umfeld, im öffentlichen Leben oder in der politischen Auseinandersetzung. Es gibt vielfältige demokratisch legitimierte Mittel, dem Rechtsextremismus und seinen Auswüchsen die Stirn zu bieten. Mit den Übergriffen wurde allen, die sich in Organisationen, Vereinen, Verbänden und demokratischen Parteien den rechtsextremistischen Umtrieben entgegenstellen, ein Bärendienst erwiesen“, sagte Minister Caffier.

Die Polizei werde alles daran setzen, um die Straftäter zu ergreifen.


Ähnliche Beiträge