Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Über 11.000 Unterschriften für die Volksinitiative

Peter Ritter, erklärt: Beachtlicher Erfolg: In nur acht Wochen über 11.000 Unterschriften
Kurz vor dem Jahreswechsel ist es schon ein beachtlicher Erfolg, dass in nur acht Wochen über 11.000 Unterschriften für die Volksinitiative für ein kostenfreies Mittagessen in den Grundschulen von Mecklenburg-Vorpommern gesammelt wurden. Dabei ist bemerkenswert, dass immer mehr Vereine und Verbände wie z.B. die AWO, die Volkssolidarität, der Arbeitslosenverband und viele Gewerkschaften sich der Initiative anschließen und massiv zum derzeitigen Zwischenstand beigetragen haben. Bei dieser Unterstützung werden wir im Frühjahr 2008 die notwendigen 15.000 Unterschriften problemlos der Landtagspräsidentin übergeben können.

Auch nach erfolgreichem Abschluss der Volksinitiative wird DIE LINKE im Nordosten im kommenden Jahr auf die Mißstände in der Politik der derzeitigen Regierung aufmerksam machen und aktiv für soziale Gerechtigkeit eintreten. Wir kämpfen weiterhin gegen Hartz IV und für einen gesetzlichen Mindeslohn; gegen das Steinkohlekraftwerk in Lubmin und für den Erhalt der Umwelt und die Nutzung erneuerbarer Energien; gegen das Bombodrom und jegliche Kriegsspielplätze nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern und nicht zuletzt gegen die neuen Nazis im Gewand der NPD und für ein NPD-Verbotsverfahren.


Ähnliche Beiträge