Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Turnhalle in Rostock-Schmarl wird saniert

Schlotmann: Moderne Sportbedingungen

Am heutigen Montag wird mit den Modernisierungsarbeiten an der Sporthalle der Grundschule am Stephan-Jantzen-Ring 3a im Rostocker Stadtteil Schmarl begonnen. „Die Sporthalle ist Bestandteil eines aus drei Schulen und zwei Sporthallen bestehenden Schulkomplexes in Schmarl. Insofern ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler unter modernen Bedingungen im Fach Sport unterrichtet werden können“, sagte Bauminister Volker Schlotmann.

Die Gesamtkosten für die energetische Sanierung der Halle belaufen sich auf knapp 1,8 Millionen Euro. Aus dem Programm „Die Soziale Stadt“ werden rund 1,1 Millionen Euro Städtebaufördermittel zur Verfügung gestellt. Zum einen werden die Fassade, das Dach und die technischen Anlagen der 1980 erbauten Einfeld-Sporthalle erneuert. Zum anderen wird der Anbau zu einem modernen Sanitär- und Umkleidegebäude umgebaut. Die Sporthalle erhält einen barrierefreien Zugang. Auch die Außenanlagen werden neu gestaltet. Im Frühjahr nächsten Jahres sind die Bauarbeiten in Schmarl voraussichtlich abgeschlossen.

Quelle: Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung MV


Ähnliche Beiträge