Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Training für die 50. Mathematikolympiade

Mathematikschüler lösten über drei Tage hinweg knifflige Aufgaben im Mathematiklager in der Hochschule Wismar.

Schüler der 10. Klasse beim KnobelnIn der letzten Woche trafen sich die besten Mathematiker der Klassenstufen 7 bis 10 vom Goethe-Gymnasium Schwerin, vom Friedrich-Franz-Gymnasium Parchim und vom Crivitzer Gymnasium zu einem intensiven Trainingslager zur Vorbereitung der 50. Mathematikolympiade in Wismar. Durch die betreuenden Lehrer Frau Dr. Sachs, Frau Dr. Jagnow, Frau Lüders und Herrn Riedel wurden die Schüler auf die Olympiade, die am 10.11.2010 stattfindet, umfassend vorbereitet. Sie haben über viele Stunden an drei Tagen permanent knifflige Aufgaben gelöst. Die Vernetzung mit der Hochschule Wismar stellte Frau Dr. Sauerbier her. Die Schüler lernten die Hochschule kennen und bekamen Einblick in die Dünnschichtforschung und die Anwendung von Elektronenstrahlmikroskopen. Hierbei konnten viele Bezüge zur Schüler beobachten Beschichtungsvorgang im HochvakuumMathematik deutlich gemacht werden. Es wurde während dieser drei Tage nicht nur ununterbrochen gerechnet, so besuchten die Schüler auch die Technikausstellung, stiegen auf den Turm der Marienkirche und sahen einen 3D-Film über Backsteingotik. Alle waren von der Hansestadt Wismar sehr angetan und die drei Tage vergingen wie im Fluge.


Ähnliche Beiträge