Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Tragischer Unfall im Bahnhof von Pritzier

Am 25.01.2009 wurde der Polizeinotruf von der Rettungsleitstelle der Feuerwehr darüber informiert, dass es am Ereignisort zu einem Unfall gekommen wäre.

Die eingesetzten Kräfte des Polizeireviers Hagenow kamen kurz nach den Rettungskräften an. Der vor Ort befindliche Notarzt konnte nur noch den Tod eines 23 Jahre alten Mannes feststellen.

Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 23 Jährige mit einem 25 Jahre alten Bekannten vor Ort die Gleise überqueren, um ihren Weg abzukürzen.

Hierbei wurde die eine Person von einem durchfahrenden ICE erfasst, aus dem Gleis geschleudert und tödlich verletzt.

Die andere Person hatte zu diesem Zeitpunkt bereits das Gleis verlassen.

Der Zugführer scheint den Vorfall nicht bemerkt zu haben. Er ist weitergefahren und wurde später über den Vorfall informiert.

Der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kubischok, (KHK)


Ähnliche Beiträge