Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Tauben und Hühner verendeten bei Stallbrand in Rhena

Beim Brand eines Hühnerstalls in Rehna (LK NWM) sind am Sonntagabend 36 Tauben und 4 Hühner verendet.

Der Holzverschlag mit einem darüber liegenden Taubenschlag wurde durch das Feuer erheblich beschädigt. Das Feuer brach gegen 20:15 Uhr im Bereich der Gartenanlage Mittelkrug aus, worauf die Feuerwehr aus Rehna zum Brandort eilte. Vor Ort konnte noch ein Teil des Federviehs gerettet werden. Wie der ca. 25 Quadratmeter große Holzstall in Brand geraten konnte, ist noch unklar. Diesbezüglich ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 1.000 geschätzt.


Ähnliche Beiträge