Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Sturmtief über M-V

Warnhinweis zu Verkehrsgefahren

Rostock (ots) – Das Polizeipräsidium Rostock zählt derzeit über 51 umgestürzte Bäume, die teilweise Straßen blockieren. An mehreren Stellen liegen Äste, Mülltonnen und Verkehrszeichen auf den Straßen.

Die örtlichen Feuerwehren und die Polizei sind an vielen Orten im Einsatz, um die Gefahrenstellen zu beräumen. Darüber hinaus haben sich bereits mehrere Verkehrsunfälle ereignet, weil Verkehrshindernisse nicht rechtszeitig erkannt wurden. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Die Polizei warnt: Fahren Sie vorsichtig! Fahren Sie nur so schnell, dass Sie innerhalb der Hälfte der überschaubaren Strecke mit Ihrem Fahrzeug zum Stehen kommen. Rechnen Sie jederzeit mit Ästen und anderen größeren Gegenständen auf den Straßen! Rechnen Sie mit starken Seitenwinden! Werden Sie von einer Böe erfasst, lenken Sie kontrolliert eher behutsam gegen.

Im Auftrag Stefan Hentschke, Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle

 


Ähnliche Beiträge