Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Sturmschäden mit umgeknickten und entwurzelten Bäumen in den Landkreisen NWM, PCH und LWL

Am Freitagabend zogen von der Küste über die Landkreise Nordwestmecklenburg, Parchim und Ludwigslust  Sturmböen, die mehr als 50 Bäume entwurzelten oder umknickten. In der Zeit von 20:30 Uhr bis kurz vor Mitternacht waren  Polizei und Feuerwehr pausenlos im Einsatz und sicherten vorwiegend auf den Bundesstraßen B 106, B 195, B 192, B 104, B 208 und B 5, um Unfällen vorzubeugen. Personen wurden nicht verletzt. Es gab keine erheblichen Sachschäden.

Uwe Simon


Ähnliche Beiträge