Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Erfolgreiche Deutsch-Ausbildung von Studien-Interessierten mit Fluchthintergrund

Erster Sprachintensivkurs Deutsch für Studien-Interessierte mit Fluchthintergrund erfolgreich beendet

Abschlussveranstaltung des Deutschkurses für studieninteressierte Geflüchtete

Kürzlich haben 16 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Sprachintensivkurses für Studieninteressierte mit Fluchthintergrund ihre einjährige Deutschausbildung offiziell abgeschlossen.

Das Sprachenzentrum und das Rostock International House (RIH) haben die jungen Syrer in feierlichem Rahmen gemeinsam mit dem Rektor, Prof. Wolfgang Schareck, dem Referatsleiter aus dem Bildungsministerium, Kurt Schannè, der Integrationsbeauftragten des Landes M-V, Dagmar Kaselitz, und weiteren Gäste verabschiedet und ihnen einen guten Start in das Studium gewünscht.  Denn sie werden mehrheitlich zum Wintersemester 17/18 ihr Studium an der Universität Rostock aufnehmen.

Abschlussveranstaltung des Deutschkurses für studieninteressierte Geflüchtete

Seit Juli 2016 haben das Sprachenzentrum und das Rostock International House diese Kursteilnehmer begleitet, um sie bei der Verwirklichung ihres großen Ziels, so Deutsch zu sprechen, dass sie an einer Universität studieren können, zu unterstützen. Die jungen Leute haben sich täglich intensiv mit der deutschen Sprache beschäftigt, konnten erste Kontakte mit den Fakultäten knüpfen sowie wertvolle Einblicke in den Studienalltag gewinnen.

So haben die Kursteilnehmer Deutschland und die deutsche Kultur erkundet. Aber ebenso haben auch wir tiefe Einblicke in die schwierige politische Situation in Syrien sowie die syrische Kultur erhalten.

Abschlussveranstaltung des Deutschkurses für studieninteressierte Geflüchtete

Ein Jahr intensiver Arbeit fand mit dem Ablegen des TestDaF sowie der Bewerbung um ein Studium an der Universität Rostock seinen verdienten und gelungenen Abschluss. Es war kein leichter Weg, den wir gemeinsam gegangen sind, aber wir haben viel voneinander gelernt, verschiedene Hürden übersprungen und freuen uns, dass wir das Ziel wohlbehalten und mit etlichem Mehr an Wissen und Erfahrungen erreicht haben.

Die Teilnehmer bedankten sich in fehlerfreiem und stilistisch beeindruckendem Deutsch bei den Lehrenden des SZ, den Mitarbeitenden des RIH, den studentischen Tutoren und dem Land M-V sowie dem Deutschen Akademischen Austauschdienst, die die finanziellen Rahmenbedingungen für dieses Projekt geschaffen haben.

Pressemitteilung und Fotos: Universität Rostock / Teilnehmer des Sprachkurses (Aufnahmen: Uni Rostock)

 


Ähnliche Beiträge