Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Strohmiete brannte – Polizei vermutet Brandstiftung

Beim Brand einer Strohmiete bei Lancken (LK PCH) ist am Sonntagabend ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstanden.

Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen gegen 20 Uhr aus, worauf die Feuerwehr zum Löscheinsatz kam. Trotz des sofortigen Löscheinsatzes wurde ein Großteil der Strohmiete durch das Feuer vernichtet. Die Polizei geht nach bisherigen Ermittlungen von Brandstiftung aus. Das Kriminalkommissariat in Parchim (03871/6000) ermittelt jetzt in diesem Fall und sucht noch mögliche Zeugen.


Ähnliche Beiträge