Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Streetbasketball-Championship Finale der Sportjugend M-V

Streetballer nehmen Sportschule Güstrow in Beschlag

Am Samstag, den 29.09.2007, ab 11 Uhr treten in der Sportschule Güstrow die besten Teams aus Mecklenburg-Vorpommern im Kampf um die Landesmeistertitel im Streetbasketball an. Qualifiziert haben sich jeweils die drei besten Teams der 16 Vorrundenturniere, die die Stadt- und Kreissportjugenden seit Mai organisiert haben. Gespielt wird in vier Altersklassen. Die jüngsten Spieler sind 12 und die Ältesten 23 Jahre alt. Angemeldet zum Finale haben sich 48 Mannschaften.

200 Sportler werden auf den neuen Sportanlagen der Sportschule Güstrow für mächtig Trubel sorgen. Wer das einmal miterlebt hat, weiß, dass das ein ganz besonderes Flair ist. Coole Typen, lässige Korbwürfe, spektakuläre Dunkings, Jubel, Anfeuerung und natürlich die passende Musik.

Hier fanden die Organisatoren um Steffen Birkner von der Sportjugend M-V neben dem privaten Radiosender Ostseewelle auch geeignete Partner in Güstrow. Die Schülerband Convers begleitet mit ihrem Auftritt dieses Landesfinale. Außerdem dürfen die Jugendlichen in einem Sprayerworkshop auch legal die Farbdose einsetzen. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz wirbt mit einem Stand für selbiges. Kein Championship ohne Cheerleader. Aus dem ganzen Land kommen sie nach Güstrow und heizen den Spielern so richtig ein. Für sie findet im Rahmen des Landesfinals ein Cheerleading-Camp statt.

Für die Sponsoren Coca Cola, AOK und Ostseewelle eine willkommene Gelegenheit, sich im Sport Mecklenburg-Vorpommerns zu engagieren. Sie helfen nicht nur bei der Finanzierung des Events, sondern spendieren auch attraktive Sachpreise für die Streetballer.

Austragungsort: Sportschule Güstrow, Am Niklotstadion

Beginn: 11.00 Uhr

Finalspiele: ab 14.30 Uhr

Ansprechpartner: Steffen Birkner, Tel.: 0171 – 3310445


Ähnliche Beiträge