Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Stolzes „Lauf- Jubiläum“ in Neubrandenburg

Nachhaltigkeit der Aktion „NB Lauftreff“

Neubrandenburg (ah) – Einjähriges Laufjubiläum begehen in diesen Tagen viele ehemalige Teilnehmer der Aktion „NB Lauftreff“. Vom SV Turbine initiiert und vom Nordkurier und der BARMER GEK unterstützt, fanden im vergangenen Jahr eine Vielzahl von Laufanfängern zusammen. Unter ihnen Grit Strobach, Birgit Rechlin, Diana Getschmann und Anke Hartmann. Der Wunsch der Vier beim Start in das neue Hobby war der Gleiche: Etwas für sich selbst, die eigene Gesundheit und Kondition zu tun. Immer wieder gern erinnern sich die Frauen an ihre „ersten Laufschritte“ im Kulturpark.

Wenige hundert Meter im Laufschritt waren es anfangs nur, zwischendurch dann wiederholt Gehpausen. Die Wirkung der motivierenden Anleitung der SV Turbine Akteure, den begleitenden Fachvorträgen aber auch der Gruppenzwang half den damaligen Laufanfängerinnen beim Bezwingen der ersten Kilometer. Das Gefühl, etwas für sich ganz alleine zu wollen und auch zu schaffen, das Vorgenommene zu erreichen, fasziniert das Laufquartett auch nach einem Jahr noch – und immer wieder. Aber nicht nur das eigentliche Ziel, den Start beim Tollenseseelauf 2010 über zehn Kilometer haben die vier Frauen inzwischen erfolgreich bewältigt.

Als sehr schönen Nebeneffekt des „NB Lauftreff“ empfinden es die Frauen, dass sich über das seither gemeinsame Hobby auch soziale Bindungen zwischen ihnen entwickelt haben. So absolvieren Grit Strobach, Birgit Rechlin, Diana Getschmann und Anke Hartmann nicht nur ihr regelmäßiges Lauftraining und die Starts bei Läufen in der Region, sondern treffen sich gemeinsam mit ihren Familien zu Freizeitaktivitäten. Besonders gern erinnern sich die „Lauffreunde“ an Birgit´s Wald- und Wiesenlauf im vergangenen Spätsommer. Bei diesem ganz privaten Lauf gingen aber nicht nur die vier Läuferinnen des „NB Lauftreff““, sondern auch deren Ehemänner und Kinder an den Start. Neben einigen anderen Läufen in der Region, stehen der 2. Neubrandenburger Frauenlauf  „Frauenpower gegen Krebs“ am 8. Mai 2011 und selbstverständlich auch der 21. Tollenseseelauf am 18. Juni 2011 im Laufkalender der vier Frauen. Der Start bei diesem Lauf wird dann wieder ein Jubiläum sein, wenn die Vier zum zweiten Mal über die zehn Kilometer auf die Strecke gehen.


Ähnliche Beiträge