Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Spannende Geschichte! Jetzt als Zeitenspringer 2008 bewerben!

Entdecken, Aufspüren und Dokumentieren – das gilt auch für 2008 wieder. Bereits zum fünften Mal können sich Jugendliche auf eine Spurensuche in die Vergangenheit ihrer Heimat und ihrer Stadt begeben. Bis zu 1100 Euro bekommen sie zur Umsetzung ihrer Ideen. Jetzt bewerben!
Nach mehr als 150 Geschichtsprojekten in den vergangenen vier Jahren in allen Regionen von Mecklenburg-Vorpommern ist noch längst nicht alles entdeckt: Von März bis November 2008 wird wieder gefragt, geforscht und festgehalten. Die Stiftung Demokratische Jugend setzt gemeinsam mit dem Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern und dem Landesjugendring MV das Jugendprogramm Zeitensprünge auch in diesem Jahr fort. Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren können sich bewerben und zu einem „Zeitenspringer-Team“ werden. Gesprungen werden darf in die Vergangenheit der Heimatregion, der Stadt, des Wohnviertels, des Kiezes: Jedes Haus und jede Fassade, jeder Hinterhof und jede Grünfläche, jeder kleine Laden und jeder Bewohner hat eine Geschichte, die oft in Vergessenheit gerät, da sie im Verborgenen liegt.

Das Jugendprogramm Zeitensprünge unterstützt Jugendgruppen, die sich auf eine Spurensuche begeben und die Geschichte ihrer Umgebung beleuchten. Forschungszeitraum ist das 20. Jahrhundert. Die möglichen „Zeitensprünge“ beinhalten ein großes Spektrum an geschichtlichen Themen, von Wendezeit und DDR-Geschichte über die Jüdische- und Kirchengeschichte bis hin zu Generationenfragen.
Unterstützt werden die Jugendgruppen mit bis zu 1.100 Euro sowie wichtigen Projektutensilien wie einer Digitalkamera und einem MP3-Player. Bewerbungen werden noch bis zum 18. Januar 2008 (Poststempel) entgegengenommen.
Die durch eine Fachjury ausgewählten Projekte erhalten fachliche Betreuung durch den Landesjugendring Mecklenburg – Vorpommern. Zum Start der Projekte findet am 6. März 2008 eine landesweite Auftaktveranstaltung in Rostock und zum Abschluss der Projektphase der inzwischen schon traditionelle Jugendgeschichtstag Mecklenburg-Vorpommern im Schweriner Schloss statt, auf dem sich die Projekte mit ihren Ergebnissen präsentieren können.

Für Fragen zur Antragstellung steht Ihnen als Ansprechpartner Dirk Siebernik, Tel.: 0385/5899894 gern zur Verfügung. Die Antragsformulare sind erhältlich unter: www jugend.inmv.de und www.zeitenspruenge.org


Ähnliche Beiträge