Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Soziales und ökologisches Engagement gewürdigt

Ayman Elnaas erhält den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)


Am 11. Dezember 2015 trafen sich rund 350 internationale Studierende und Wissenschaftler/innen der Universität Rostock zu ihrer alljährlichen Xmas Party. Zwei der Feiernden wurden zudem für ihre akademischen Leistungen und ihr soziales Engagement ausgezeichnet.

Der erste Preis in Höhe von 1.000 € ging an Ayman Elnass. Ayman Elnaas ist gebürtiger Libyer, hat in England an der Loughborough University seinen Master in „Planning and Management of Urban Services“ erworben und später in den Vereinigten Arabischen Emiraten an der Al-Arab Medical Sciences University gearbeitet. Seit 2010 promoviert Herr Elnaas an der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universtiät Rostock. Im November 2015 hat er seine Dissertation zum Thema „Actual situation and approach for municipal solid waste treatment in the Arab region“ eingereicht. Die Ergebnisse wurden von der tunesischen Regierung anerkannt und werden derzeit in Zusammenarbeit mit Partnern aus Deutschland und Österreich in Tunesien umgesetzt.

Neben dem Studium unterstützt der zweifache Familienvater internationale Studierende bei organisatorischen oder sprachlichen Problemen und engagiert sich auch stark für die in Rostock eintreffenden Flüchtlinge. Er begrüßt die Ankommenden am Rostocker Hauptbahnhof, begleitet sie zu den Unterkünften und bietet Übersetzungen und Kinderbetreuung an.

Mit dem zweiten Preis des Abends – dem Preis der Gesellschaft der Förderer der Universität Rostock e.V. – in Höhe von 300 Euro, wurde in diesem Jahr Ekaterina Gavrilova ausgezeichnet. Die aus Russland stammende Preisträgerin ist Masterstudentin im Studiengang Volkwirtschaftslehre. Sie zählt aufgrund ihrer hervorragenden Studienleistungen zu den besten 10% des Studienganges, hat sich als Tutorin engagiert und ist als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft tätig.

Pressemitteilung / Universität Rostock


Ähnliche Beiträge