Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Sommerhighlight in MV: „Kleines Fest im großen Park“

Start des Vorverkaufs zum beliebten Open-Air-Festival in Ludwigslust am 12. und 13. August 2011

Ludwigslust/Hannover, 26. April 2011 (kms) – In Ludwigslust laufen die Vorbereitungen für das alljährlich stattfindende „Kleine Fest im großen Park“ am 12. und 13. August 2011 auf Hochtouren. Wenn sich die Tore des Schlossparks zum 17. Mal für das beliebte Sommervergnügen in Mecklenburg-Vorpommern öffnen, werden sich auch in diesem Jahr viele tausend Besucher jeden Alters von den fantasievollen Kunst- und Magieaufführungen auf rund 25 Bühnen begeistern lassen. Ab sofort ist der Vorverkauf für das einzigartige Open-Air-Festival eröffnet.

Die Besonderheit beim „Kleinen Fest“: Jeder Festbesucher wird sein eigener Programmdirektor und stellt sich den Ablauf für den Abend individuell zusammen. Die 25 Bühnen mit internationalen Künstlern und Ensembles der Extraklasse laden zu Darbietungen im märchenhaften Barockgarten des Schlosses ein. Neben altbewährten Publikumslieblingen aus den vergangenen Jahren wie „Frans – der kleine Clown“ begeistert das Fest auch mit zahlreichen neuen Gesichtern der Kunstszene. Mit Picknickkorb und Decke begeben sich die Besucher von Bühne zu Bühne und erleben Pantomime, Akrobatik, Kabarett, Clownerie und Artistik aus nächster Nähe. Darüber hinaus begeistern originelle Walk-Acts in fantasievollen Kostümen das Publikum beim Flanieren im Park. Verschiedene Stände mit kulinarischen Köstlichkeiten sorgen auch in diesem Jahr wieder für das leibliche Wohl der Besucher. Mit einem schillernden Barockfeuerwerk, bei dem der Himmel über dem Schlosspark erleuchtet wird, klingen beide Sommerabende festlich aus. Interessierte haben ab sofort die Möglichkeit, im Internet unter www.kleinesfestludwigslust.de Karten zu dem begehrten Festival zu erwerben.

Die Eintrittspreise zum „Kleinen Fest“ haben sich im Vergleich zum Vorjahr nicht verändert. Sie liegen für Erwachsene am Freitag bei 15 Euro im Vorverkauf (zzgl. Vorverkaufsgebühren) und 17 Euro an der Abendkasse. Für den Samstag zahlen Erwachsene 16 Euro im Vorverkauf (zzgl. Vorverkaufsgebühren) und 18 Euro an der Abendkasse. Kinder und Schüler von 6 – 18 Jahren erhalten 50 Prozent Ermäßigung. Studenten, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende bis 30 Jahre sowie Inhaber der NDR-Kulturkarte und weitere Ermäßigungsberechtigte erhalten nach Vorlage eines gültigen Nachweises zehn Prozent Preisnachlass. Kinder bis einschließlich drei Jahren haben freien Eintritt. Alle Details zur Preisgestaltung sind unter www.festspiele-mv.de zu finden.

Das „Kleine Fest“ im barocken Schlosspark in Ludwigslust findet am 12. und 13. August jeweils ab 18.00 Uhr statt. Einlass ist bereits ab 17.00 Uhr. Im Jahr 2010 konnten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern als neue Organisatoren des Festivals mit fast 18.000 Gästen einen Besucherrekord verzeichnen. Damit zählt das „Kleine Fest“ zu den Höhepunkten unter den über 120 Sommerveranstaltungen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Nicht zuletzt durch den Künstlerischen Leiter Harald Böhlmann, der Stadt und dem Landkreis Ludwigslust, der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, dem NDR als Medienpartner und der Provinzial Versicherung zieht das Fest jährlich tausende Besucher in die Region.

Viele weitere Informationen zum „Kleinen Fest“ unter www.kleinesfestludwigslust.de sowie www.festspiele-mv.de


Ähnliche Beiträge