Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Sellering ohne Antwort auf Krümmel

Bündnis 90/Die Grünen kritisieren, dass Ministerpräsident Sellering sich nicht zum Pannenreaktor in Krümmel äußert.

S.GajekTrotz direkter Nachfragen der Grünen lehnt der Ministerpräsident jegliche Stellungnahme ab. „Obwohl der Atomreaktor in Krümmel nur wenige Kilometer von der Landesgrenze entfernt steht und damit ein konkretes Gesundheitsrisiko für die Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns darstellt“, kritisiert Silke Gajek, Sprecherin des Landesverbandes.

Nachdem sich sogar CDU-Politiker wie der Hamburger Bürgermeister Ole von Beust kritisch zum Atomkraftwerk Kümmel geäußert haben und der niedersächsische CDU-Ministerpräsident Wulff bereits Mitte Juli die Stilllegung des Reaktors forderte, reagieren die Grünen mit Unverständnis darauf, dass sich der SPD-Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern nicht äußert und damit seiner Verantwortung für die Bewohner seines Bundeslandes nicht gerecht wird.


Ähnliche Beiträge