Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Sellering: Aus Nachbarn werden Freunde

Die zehnjährige Partnerschaft zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Wojewodschaft Westpommern hat Ministerpräsident Erwin Sellering in Greifswald gewürdigt.

„Unsere Partnerschaft trägt zu guten Beziehungen zwischen Deutschland und Polen bei. Mit ihr leisten wir unseren Beitrag zum Zusammenwachsen in Europa. Aus Nachbarn werden Freunde“, sagte Sellering auf der Festveranstaltung im Rahmen der Präsentation der Wojewodschaft Westpommern.

Die Zusammenarbeit müsse sich aber weiterentwickeln, so Sellering: „Wir dürfen nicht stehen bleiben, denn die Herausforderungen wachsen.“ Mit Blick auf die gemeinsame Grenzregion und gemeinsame Interessen gelte: „Gemeinsam können wir den Ostseeraum besser touristisch international platzieren. Gemeinsam können wir leichter den Menschen in unseren Regionen Arbeit und Existenz bieten. Gemeinsam können wir besser unsere Kinder auf das Leben in der Welt von morgen vorbereiten.“ Im Rahmen der Festveranstaltung wurde die Städtepartnerschaft zwischen Greifswald und Stettin unterzeichnet. Sellering gratuliere den Städten zu ihrer Partnerschaft. „Ich freue mich, dass Mecklenburg-Vorpommern und Westpommern auch auf kommunaler Ebene eng miteinander verbunden sind. Greifswald und Stettin arbeiten schon auf vielen Gebieten zusammen, zum Beispiel in der Wissenschaft oder beim Schüleraustausch. Das ist ein gutes Fundament für die neue Partnerschaft.“


Ähnliche Beiträge