Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Seemann: EhrenamtsMessen informieren über Freiwilligenarbeit

Ludwigslust. In ihrem Grußwort auf der EhrenamtsMesse in Ludwigslust am 5. März appellierte die Parlamentarische Staatssekretärin für Frauen und Gleichstellung, Dr. Margret Seemann (SPD), an die Bürgerinnen und Bürger, die Ehrenamtsmesse zu nutzen, um sich über das Angebot zu informieren.

Seemann: „Vereine, Verbände, Initiativen sowie Hilfs- und Rettungsdienste sind stets auf das Engagement und die Unterstützung von Freiwilligen angewiesen. Die EhrenamtsMessen bieten eine gute Gelegenheit, dieses Angebot kennenzulernen und neue interessierte Bürgerinnen und Bürger zu gewinnen.“ Seemann ist davon überzeugt: „Wer sich ehrenamtlich und freiwillig engagiert, tut viel für sich, für andere, für die Gemeinschaft und für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Ehrenamtliche Personen geben viel, insbesondere auch viel Zeit, Zuwendung, Kompetenzen und oft auch Geld. Doch wer sich ehrenamtlich einsetzt, erfährt auch Anerkennung, Wertschätzung und Freude.“

Deshalb ermutigt Seemann alle Bürgerinnen und Bürger, sich auf den EhrenamtsMessen umzuschauen: „Dort finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und vielleicht können auch Sie für ein freiwilliges Engagement begeistert werden.“

2011 ist das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit. Die EhrenamtsMessen 2011 stehen unter dem Motto: Sich engagieren – etwas bewegen. Initiator und Veranstalter der EhrenamtsMessen in Mecklenburg-Vorpommern ist der Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes, in Ludwigslust wurde die Messe vom DRK-Kreisverband Ludwigslust organisiert.


Ähnliche Beiträge