Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schwesig: Gemeinsame Anstrengungen um Arzneimittelkosten zu senken

Die Akteure des Gesundheitswesens in Mecklenburg-Vorpommern wollen sich intensiv mit der Senkung der Arzneimittelkosten befassen.

Darauf haben sich Krankenkassen, Kassenärztliche Vereinigung und die Krankenhausgesellschaft bei einem Gespräch mit Gesundheitsministerin Manuela Schwesig verständigt. „Wir sind uns sicher, dass es hier Einsparpotentiale gibt“, sagte die Ministerin heute. Eine Arbeitsgruppe von Fachleuten soll jetzt nach den Ursachen suchen und Steuerungsmöglichkeiten entwickeln, die den Menschen die beste Versorgung sichere, gleichzeitig aber die Kosten auf das vermeidbare Maß beschränken, so die Ministerin weiter.


Ähnliche Beiträge