Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schwerlasttransporter auf der A 20 verunglückt

Für Bergung kommt Spezialkran zum Einsatz / A 20 zwischen AS Wismar-Mitte bis AS Bobitz voll gesperrt

Auf der A 20 kam es am Montagabend gegen 22:50 Uhr zu einem Unfall eines Schwerlasttransporters. Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Wismar-Mitte und Bobitz kurz hinter der Raststätte „Mölenbarg“ in Richtung Lübeck. Nach einem technischen Defekt war das Fahrzeug nicht mehr lenkbar und geriet nach rechts in die Bankette. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Seit der Unfallzeit ist der Hauptfahrstreifen der A 20 in diesem Bereich gesperrt. Erst am Dienstag, kurz nach 9 Uhr morgens, konnte ein Spezialkran mit der Bergung des Schwerlasters beginnen. Für die Zeit der Bergung wird die A 20 in diesem Bereich (AS Wismar-Mitte bis AS Bobitz) voll gesperrt. Die Dauer der Bergung wird auf etwa zwei Stunden geschätzt.


Ähnliche Beiträge