Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schwerer Verkehrunfall in Binz

verletzter Radfahrer mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Am Morgen des 10.03.2011 ereignete sich in Binz auf Rügen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Eine 34-jährige BMW-Fahrerin, die vom Parkplatz eines Supermarktes auf die L 29 auffahren wollte, übersah dabei einen auf dem gemeinsamen Fußgänger- und Radweg fahrenden Radfahrer. Durch den Zusammenstoß wurde der 53-jährige Rüganer auf die Motorhaube des Pkw und von dort auf die Straße geschleudert. Der Mann trug innere Verletzungen davon und musste mit einem Hubschrauber in das Klinikum Greifswald geflogen werden. Die BMW-Fahrerin erlitt einen Schock.


Ähnliche Beiträge