Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 24 – vier Personen schwer verletzt

Am 17.07.2010 gegen 14:45 Uhr ereignete sich auf der A 24 in Fahrtrichtung Hamburg, zwischen den Anschlusstellen Wittenburg und Zarrentin, ein Verkehrsunfall, bei dem vier Personen schwer verletzt wurden.

Der 55-jährige Fahrer eines VW-Transporters hatte aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, geriet ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer selbst war zunächst im Fahrzeug eingeklemmt und musste nach seiner Befreiung mit dem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Unfallklinik eingeliefert werden. Sein mitfahrender Sohn wurde ebenfalls mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Klinikum eingeliefert. Die weiteren Insassen, seine Tochter und eine Freundin, wurden mit Knochenbrüchen per Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die A 24 musste im Unfallbereich bis 17:00 Uhr voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.


Ähnliche Beiträge