Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schwerer Arbeitsunfall in Rostock

Fensterputzer stürzte fünf Meter tief auf eine Betonfläche

Schwerste Verletzungen erlitt ein Fensterputzer, der heute Mittag vom Dachfenster eines Wohnhauses in Rostock / Hohe Düne stürzte.  Der 39-Jährige aus dem Landkreis Rostock fiel aus noch unbekannter Ursache vom Dachfenster des Hauses ca. fünf Meter tief auf eine Betonfläche. Mit schwersten Verletzungen wurde er sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Zum derzeitigen Gesundheitszustand des 39-Jährigen können keine Angaben gemacht werden.

Zur Klärung der Umstände des Arbeitsunfalls hat die Kriminalpolizei Ermittlungen eingeleitet.


Ähnliche Beiträge